KiK-Ausweis


Gedacht ist das Kaleidoskop in erster Linie als zusammenhängende Grundausbildung. Jeder der Aspekte kann frei angeboten resp. besucht werden im Sinne einer punktuellen Aus- und Weiterbildung.

Dazu gibt es die Möglichkeit, den KiK-Ausweis zu erlangen:
Jeder besuchte Kurs wird auf einem eigenen Testatblatt mit der besuchten Stundenzahl bestätigt; sind alle notwendigen Bestätigungen des KIK-Basiskurs beisammen und die aufgeführten Bedingungen erfüllt, können die Testatblätter der kantonal zuständigen Kursorganisation oder dem KiK-Verband eingereicht werden. Daraufhin wird der KiK-Ausweis mit Logo «Kaleidoskop» ausgestellt. Wünschenswert ist ein feierlicher Abschlussgottesdienst zur übergabe des Zertifikates.

Bedingung zur Erlangung des KiK-Ausweises: Die Kurse mit den vier Hauptaspekten sowie ein Wahlmodul sind besucht worden (KiK-Basiskurs). Die Gesamtstundenzahl beträgt mindestens 40 Stunden.

Details (PDF-Datei, 0.2 MB)